Bürgermeister Helge Zychlinski besucht den SV Resse

Auf seiner Sommertour hat Bürgermeister Helge Zychlinski auch den SV Resse besucht. Hierbei tauschte man sich in lockerer Runde mit dem Vorstand auf dem Sportplatz über verschiedene Themen und Projekte aus. Zwischendurch nahm sich der Bürgermeister auch die Zeit, mit ein paar Nachwuchsspielern über Lieblingsvereine und Fußballtaktik zu fachsimpeln.

Trainingsstart

Die ersten Lockerungen haben die Fußballer des SV Resse sehr schnell genutzt, um ein Konzept nach den Vorgaben der Landesregierung und der Verbände so umzusetzen, dass bereits die ersten Trainings der Herrenmannschaften stattfinden konnten. Die Trainingsbeteiligung war riesig, alle wollten wieder an den Ball. Trotz einigen Einschränkungen im Training wie z.B. Übungen nur max. in 5er Gruppen durchzuführen, war die Erleichterung und Freude bei den Spielern deutlich zu sehen und manchmal auch zu hören. Die Trainer münzten die einschränkenden Vorgaben in z.T. neue und alternative Übungen um, die dann von den Spielern voller Engagement und mit viel Spaß und Freude absolviert wurden. „Trainingsstart“ weiterlesen

Corona-Lockerungen – ein kleiner Schritt in die Normalität

Viele werden erleichtert sein …… wir dürfen wieder ein kleines Stück zurück ins Vereinsleben. Der SV Resse arbeitet mit Hochdruck daran die Vorgaben der Landesregierung und Verbände so umzusetzen, dass schon in Kürze die ersten Trainingseinheiten zumindest im Fußball und im Volleyball (Beachfeld) starten können. Aber auch die anderen Sparten sind dabei die Vorgaben zu prüfen um vorbereitet zu sein, sollten weitere Sportstätten wie z.B. die Sporthalle, für den Sport freigegeben werden. Alle stehen also in den Startlöchern. Sobald die ersten Trainingseinheiten starten werden wir euch informieren. Trotzdem möchten wir alle noch einmal daran erinnern sich an die allgemeinen Abstandsregeln und Hygienevorschriften zu halten – egal wo – nur so können wir das nun erreichte dauerhaft sichern. Wir freuen uns schon jetzt möglichst bald viele von euch wieder persönlich zu treffen.

Alternatives Training

Natürlich ist auch die 1. Herren des SV Resse von der aktuellen Situation betroffen und musste das Mannschaftstraining auf der heimischen Anlage einstellen. Aber getreu nach dem Motto wer rastet der rostet haben die Spieler vom Trainerteam ein 28 Tage Programm zum Erhalt bzw. Steigerung der Körper Kräftigung und Stabilisation bekommen, welches die Spieler zu Hause oder im Garten bzw. auf der Terrasse ausführen können. „Alternatives Training“ weiterlesen